Was ist der Unterschied zwischen „Beruf“ und „Berufung“?


Heute möchte ich mit dir meine eigene Definition von dem Begriff „Berufung“ mitteilen und dir den Unterschied zwischen Beruf und Berufung erklären.

Wenn ich vielen Menschen diese Frage stelle, was sie unter dem Begriff „Beruf“ verstehen, würde ich wahrscheinlich diese Antwort bekommen: „Das womit ich mein Geld verdiene.“ Leider folgt selten die Antwort „Etwas, das Spaß macht“ und noch seltener „Etwas, das mich erfüllt.“ Aber genau das lässt sich ändern!

Wir verbringen so viel Lebenszeit mit unserem Beruf. Ich wünsche jedem einzelnen dieses Gefühl, jeden Tag aufzuwachen und sich auf die Arbeit zu freuen. Mit einem erfüllenden Beruf wird dein Leben zu einem Traum, aus dem du nicht mehr aufwachen willst.

Im Internet findet man unter „Beruf“ die folgende Definition: „ Eine Tätigkeit, die man dauerhaft ausübt, für die man eine bestimmte Ausbildung besitzt und mit der man seinen Lebensunterhalt verdient.“


Beruf vs. Berufung?


Schon die Struktur der beiden Worte Beruf und Berufung legt eine gewisse Verwandtschaft der beiden Begriffe nah.

Für mich ist die „Berufung“ eine Tätigkeit, die dich erfüllt, für die du leidenschaftlich brennst und der du mit voller Begeisterung und Überzeugung nachgehst. Wenn du deine Berufung entdeckt hast kannst du es gar nicht mehr erwarten morgens aufzustehen und deine Berufung zu leben. Du entfachst in dir ein inneres Feuer, das nicht mehr aufhört zu brennen. Jeder Mensch wird deine inneres Leuchten bemerken. Wenn du deiner Berufung folgst, trennst du nicht mehr zwischen Arbeit und Leben – du lebst beides mit ganzem Herzen. Solche Sachen wie Geld und Status interessieren dich dann weniger als die Erfüllung, die dir die Tätigkeit bringt.

In jedem von uns ist von Geburt an eine unverwechselbare Kombination aus Eigenschaften und Begabungen angelegt. Unsere Lebensaufgabe besteht darin, die Berufung in uns selbst zu entdecken und dann mit all unseren Kräften zu leben. „Ich bin der Meinung, dass wir auf dieser Welt sind um unsere individuelle Lebensaufgabe zu erfüllen. Niemand ist durchschnittlich, jeder ist einzigartig und auf seine ganz besondere Art er selbst.

DU BIST EIN GESCHENK FÜR DIE WELT – TEILE ES!



Zusammenfassend lässt sich sagen aus deiner Berufung sollte dein Beruf entstehen. Es gibt zwei Möglichkeiten: Du suchst dir entweder einen Beruf, der deiner Berufung sehr ähnlich ist oder du erfindest einen ganz neuen Beruf. Man geht davon aus, dass in zehn Jahren zwei Drittel aller Berufe vollkommen neue Tätigkeiten sein werden.

Also wozu noch länger warten?

Erfinde dich und deinen Beruf neu.

Du willst deine Berufung entdecken?

Dann nimm Kontakt mir auf

LIVE UP TO YOUR FULL POTENTIAL!

Big Hug

Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.